Willi Platzer

Lieber Mensch,

Ich bin sehr froh, dass Du auf meiner - wie ich mir sagen hab lassen - völlig antiquierten Seite gelandet bist. Weil nicht trendy, weil nicht smartphone-kompatibel, weil ... ja, was auch immer. Ich denke aber, sie erfüllt ihren Zweck, du kriegst die Infos, die du brauchst, deswegen werde ich sie jetzt auch wieder regelmäßig updaten und das Wichtigsten unter der Rubrik "News" und unter "Kalender" posten. Dann hast du auf einem -nein zwei Clicks- was dich interessiert. (Ich finde es nicht so gut, Brauchbares weg zu werfen, und ich denke, das gilt auch für eine funktionierende Homepage.)

Als erstes, um den aktuellen Anlass  -> CORONA <- entsprechend zu würdigen, hier ein unter Einhaltung strengster coronärer Scherheitsmaßnahmen mit dem Martina Petz Trio aufgenommenes Video! Enjoy!!

https://youtu.be/ZzoNTdDpzp8

Im September 2019 hatte ich (zum 3. Mal schon) die große Freude, wieder mit dem wunderbaren NAI ORIENTAL ORCHESTER im MUTH zu spielen. Für den Oktober 2020 war ein neues Konzert geplant, ob es im Zusammenhang mit dem erwähnten C-Wort heuer stattfinden wird, ist zur Stunde noch unklar. Zum Trost hier 3 Stücke, der 1. ein Mitschnitt vom letzten Programm, eines  aus dem Programm mit der wunderbaren Rasha Rizk, einer der renommiertesten Sängerinnen Syriens, und ein weiteres, das traditionelle Stück Yamaila. Ah ja, am besten immer mit Kopfhörer hören, sonst macht's nicht wirklich Sinn.

https://youtu.be/AIIUor4CRXs

https://youtu.be/svP_6XNu9DI

https://youtu.be/D55qCOqdcr8

Textlich ist die nächste Band im Wiener Lied verankert. Wir waren im Sommer 2019 im Studio und haben 2 Songs auf Band gebannt. Einer ist auf Video erschienen. Die geplanten Videoaufnahmen zu neuen Stücken wurden im Zuge des mittlerweile nicht mehr so gerne gehörten Wortes, das mit "C" beginnt und "a" endet, verschoben. Ihr müsst euch leider noch ein wenig gedulden. Die Band heißt übrigens: "JO EH" ...also, vermutlich... ganz sicher sind wir noch nicht.

https://youtu.be/aSnu3Y4vZak

Wir sehen uns, ich wünsch Dir zufriedene Tage. Und... lass Dir nicht einreden, alles sei....ähhm... suboptimal. Auch wenn wir Abstandsregeln einhalten müssen und Mund/Nasen/Schutzmasken tragen. Ein Tipp noch:

"Vermeide negative Menschen, sie haben ein Probem für jede Lösung!"

Mach's gut! In diesem Sinne!